KAUFBEDINGUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Internetseiten www.kalazicwines.com sind im Eigentum der Firma Kronos d.o.o. (Anm. d. Übers.: d.o.o. = GmbH), Planina 8, 31307 Zmajevac, OIB (Anm. d. Übers.: OIB = persönliche Identifikationsnummer):08226499273. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für registrierte Nutzer. Ein registrierter Nutzer (nachstehend Nutzer oder registrierter Nutzer) kann jede (sowohl natürliche als auch juristische) Person werden, die vollkommen geschäftsfähig ist und die die Geschäftsbedingungen der Firma "Kronos d.o.o." annimmt.

Beim ersten Kauf soll sich der Kunde registrieren und dabei alle Pflichtfelder mit wahrheitsgemäßen Angaben ausfüllen. Die Annahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt der Kunde mit seiner Registrierung, wodurch dieser registrierter Nutzer wird. Der Nutzer ist verpflichtet, für die Sicherheit seines Nutzerpasswortes zu sorgen und dieses regelmäßig zu ändern. Die Firma Kronos d.o.o. haftet nicht für Fälle des Missbrauchs des Nutzerpasswortes, wird jedoch nachdem der Nutzer einen wahrscheinlichen Missbrauch gemeldet hat, unverzüglich entsprechend handeln.

Die Firma Kronos d.o.o. verzichtet in Gänze auf jegliche Verantwortung, die auf irgendeine Weise auftreten kann aus oder auf irgendeine Weise mit der Nutzung dieser Webseiten, mit irgendwelchen Handlungen des Nutzers durch den Gebrauch oder Missbrauch des Inhalts dieser Webseiten sowie mit jeglichem Schaden in Verbindung steht, der dem Nutzer oder einem Dritten in Bezug auf den Gebrauch oder Missbrauch der Nutzung des Inhalts dieser Webseiten entstehen kann.

Der registrierte Nutzer hat das Recht, die Artikel auf der Seite www.kalazicwines.com zu kaufen.

Die Firma Kronos d.o.o., behält das Recht der Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Nutzung dieser Seiten zu jeder Zeit. Die Änderungen treten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung in Kraft, worüber der registrierte Nutzer per E-Mail benachrichtigt wird. Es wird erachtet, dass der Nutzer durch den Beitritt zu diesen Seiten mit den aktuellen Regeln und Bedingungen für ihre Nutzung bekannt gemacht wurde und anlässlich der Kaufbestätigung bestätigt er dies auch.

WICHTIG: Jedes Kartengeschäft (mit Chip- oder Kreditkarte) unterliegt der Prüfung seitens der Firma Kronos d.o.o., in Dauer von einem bis zu drei Arbeitstagen.

Die Firma Kronos d.o.o., ist bemüht, dass die Informationen über die Artikel richtig und aktualisiert sind, wobei für mögliche Fehler in den veröffentlichten Informationen nicht gehaftet wird. Die Firma Kronos d.o.o. übernimmt weder Haftung für jegliche Fehler oder Unterlassungen in Bezug auf den Inhalt auf den Seiten  www.kalazicwines.com noch für die Richtigkeit der veröffentlichten Informationen beziehungsweise ist für das gelegentliche Nichtfunktionieren der Seiten oder ihrer Teile nicht verantwortlich.

Die Fotographien und Darstellungen auf diesen Seiten und Partnerseiten müssen nicht den Produkten entsprechen, die tatsächlich erhältlich sind.

Bestellung

Jeder registrierte Nutzer kann die Artikel aus dem Angebot der Firma Kronos d.o.o. kaufen, die auf den Internetseiten www.kalazicwines.com dargestellt sind. Der Kaufvertrag zwischen dem registrierten Nutzer und der Firma Kronos d.o.o. wird nach Eingang der bestellten Sendung rechtsgültig und gilt ausschließlich für das Gebiet der Republik Kroatien.

Die Firma Kronos d.o.o. verpflichtet sich, alle bestellten und gezahlten Produkte zu liefern, die zum Zeitpunkt der Lieferung auf Lager sind. Im Falle der Unmöglichkeit der Lieferung wird die Firma Kronos d.o.o. den Nutzer kontaktieren und eine neue Lieferfrist, ein Ersatzprodukt oder die Kündigung des bestellten Produktes vereinbareb, während die anderen erhältlichen Produkte geliefert werden. Im Falle der Unmöglichkeit der Lieferung des bestellten und gezahlten Produktes wird die Firma Kronos d.o.o. eine Rückzahlung.

Preise

Alle angeführten Preise werden in Euro angegeben. Das Angebot und die Preise für spezielle Sonderangebote gelten bis Ablauf der Frist, die auf der Internetseite selbst angezeigt wird, oder solange der Vorrat reicht. Im Preis sind die Lieferkosten nicht eingeschlossen, die bei der Bestellung der Artikel gesondert angeführt werden. Die Lieferkosten werden nicht erhöht, falls die Bestellung mehrfach geliefert wird, aber können um zusätzliche Kosten erhöht werden, die anlässlich der Lieferung entstehen können, gemäss den Bedingungen des Lieferdienstes, der diese Leistung bietet.

 

 

 

Datenschutzerklärung

Die Firma Kronos d.o.o. verpflichtet sich, die persönlichen Daten der Kunden auf die Weise zu schützen, dass sie nur die pflichtigen, grundlegenden Daten der Kunden/Nutzer sammelt, die für die Erfüllung unserer Pflichten erforderlich sind; informiert die Käufer über die Art der Nutzung der gesammelten Daten, bietet den Kunden regelmäßig die Auswahlmöglichkeit über den Gebrauch ihrer Daten, einschließlich die Entscheidungsmöglichkeit, ob sie möchten, dass ihr Name von den Listen, die für Werbekampagnen genutzt werden, entfernt wird oder nicht.

Alle Nutzerdaten werden streng gewahrt und sind nur Mitarbeitern zugänglich, denen diese Daten für die Verrichtung ihrer Tätigkeit erforderlich sind. Alle Mitarbeiter der Firma Kronos d.o.o. und Geschäftspartner sind für die Einhaltung der Grundsätze des Datenschutzes verantwortlich. 

Registrierung

Für einen Kauf über den Webshop ist die Registrierung nicht pflichtig. Es ist lediglich erforderlich, beim ersten Schritt des Checkout-Prozesses eine gültige E-Mail Adresse zu hinterlassen (zu welcher Sie Zugang haben), damit Ihnen nach Eingabe der Daten, die zur Durchführung der Lieferung erforderlich sind, die Bestellungsbestätigung versendet werden kann.

Falls Sie nicht jedes Mal beim Kauf die Zustellungsadresse und die Informationen über die Zahlungsmittel eingeben möchten, wird die schnelle Registrierung empfohlen. Es ist erforderlich, nur ein Mal die gültige E-Mail Adresse, die persönlichen Daten (Vorname, Nachname, Adresse, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer) sowie das Passwort einzugeben, mithilfe wessen das Nutzerkonto geöffnet wird. Dieses kann eine willkürliche Zeichenreihe sein – je länger diese ist, desto schwieriger für Hacker. Nach Eingabe der verlangten Daten ist es erforderlich, die Registrierung durch Klicken auf das Feld "Registrierung" zu bestätigen. Das erstellte Nutzerkonto bleibt im System registriert und der Zugang zu ihm erfolgt durch Kombination des Nutzernamens und des Passwortes auf der Seite "Anmeldung".

Sollten Sie das Passwort vergessen haben, klicken Sie auf der gleichen Seite auf "Passwort vergessen?". Sie gelangen zu einer Seite, auf welcher Sie Ihre E-Mail Adresse, mit welcher Sie sich im Webshop registriert haben, hinterlassen können, an welche Ihnen das System dann automatisch einen Link versendet, mithilfe dessen Sie das Passwort zurücksetzen werden und ein neues erhalten.  Dieses können Sie später in den Kontoeinstellungen selbst ändern, da automatisch geschaffene Passworte nicht leicht 'zu merken' sind (oder klicken Sie nur auf JA, wenn Sie vom Web-Browser gefragt werden, ob das eingegebene Passwort gemerkt werden soll, damit Sie dieses nicht jedes Mal beim Anmelden eingeben müssen).

Kurz, nach der Schaffung des Kontos ist für jeden weiteren Kauf nur die Anmeldung mit dem Nutzernamen und dem Passwort erforderlich.

 

EINSEITIGE VERTRAGSAUFLÖSUNG

Nur der Käufer, der einen Fernabsatzvertrag auf oben beschriebene Weise abgeschlossen hat, hat das Recht, innerhalb der Frist von 14 Tagen den Vertrag einseitig aufzulösen, ohne dabei Gründe anzuführen. Die Frist von 14 Tagen beginnt ab jenem Tag zu laufen, an welchem dem Käufer oder einem Dritten, welcher seitens des Kunden bestimmt wurde und welcher kein Beförderer/Lieferant ist, die Ware, die Gegenstand des Vertrages ist, in Besitz übergeben wurde. Falls der Kunde mit einer Bestellung mehrere Warenstücke bestellt hat, die getrennt geliefert werden sollen beziehungsweise wenn es sich um Ware handelt, die in mehreren Stücken oder mehreren Sendungen zugestellt wird, beginnt die Frist ab jenem Tag, an welchem das letzte Stück oder die letzte Sendung der Ware in Besitz übergeben wurde.

Falls der Verkäufer den Käufer über dieses Recht nicht benachrichtigt, endet das Recht des Käufers auf die einseitige Vertragsauflösung innerhalb der Frist von 12 Monaten ab Fristablauf für die Auflösung (die Frist von 12 Monaten beginnt nach Ablauf der Frist von 14 Tagen, welcher für die ordentliche Auflösung im Falle einer ordentlichen Benachrichtung vorgesehen wird). Falls die Benachrichtigung über das Recht auf einseitige Auflösung innerhalb der Frist von 12 Monaten zugestellt wird, endet das Recht auf einseitige Auflösung nach Ablauf der Frist von 14 Tagen ab dem Tag, wenn der Käufer diese Mitteilung erhält.

Der Käufer ist verpflichtet, vor Ablauf der Frist für die einseitige Auflösung, den Verkäufer über seine Entscheidung den Vertrag aufzulösen, zu benachrichtigen, und zwar mithilfe des Formulars für die einseitige Vertragsauflösung, das hier erhältlich ist und das elektronisch ausgefüllt werden kann und an die folgende E-Mail Adresse zuzustellen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Bestätigung des Mitteilungseingangs über die einseitige Vertragsauflösung wird der Verkäufer unverzüglich elektronisch zustellen.

Es ist möglich, den Verkäufer auch über das Online Formular für einseitige Vertragsauflösung zu benachrichtigen, das hier erhältlich ist. Nachdem Sie das Formular ausgefüllt und versendet haben, erhalten Sie eine Bestätigung über den Eingang der Anmeldung elektronisch auf die E-Mail Adresse, die Sie beim Ausfüllen angeführt haben Online Formular für einseitige Vertragsauflösung.

Falls Sie diesen Vertrag einseitig auflösen, werden wir Ihnen das Geld erstatten, das wir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens innerhalb der Frist von 14 Tagen ab dem Tag, an welchem Ihre Entscheidung über einseitige Vertragsauflösung bei uns eingegangen ist. Die Kosten der Warenrückgabe trägt der Käufer. Die Geldrückgabe wird auf gleiche Weise wie die von Ihnen geleistete Einzahlung durchgeführt. Die Geldrückgabe können wir erst dann durchführen, nachdem uns die Ware zurückgegeben wird oder Sie uns den Nachweis zustellen, dass Sie uns die Ware versendet haben. Sie sind verpflichtet, uns die Ware unverzüglich zurückzugeben und spätestens innerhalb der Frist von 14 Tagen ab dem Tag der Bekanntgabe Ihrer Entscheidung über die einseitige Auflösung. Die Ware senden Sie uns auf nachweisbare Weise zurück, an die Adresse Kronos d.o.o., Planina 8, 31307 Zmajevac. Erachtet wird, dass Sie Ihre Pflicht rechtzeitig erfüllt haben, wenn Sie vor Ablauf der vorher angeführten Frist die Ware an uns persönlich in unserem Lager auf nachweisbare Weise (per Einschreiben) zurücksenden. Sie tragen die Verantwortung für jede Wertminderung der Ware, welche aus dem Umgang mit der Ware hervorgeht, ausser des Umgangs, welcher für die Feststellung der Natur, Merkmale und Funktionalität der Ware erforderlich war. Falls das Produkt fehlerhaft, mit grösseren Schäden oder ohne Zusatzteile und Unterlagen zurückgesendet wird und falls diese nicht innerhalb der zusätzlichen Frist von 8 Tagen zugestellt werden, wird erachtet, dass der Käufer seine Pflicht der Warenrückgabe nicht erfüllt hat und der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die Rückzahlung der eingezahlten Mittel zu leisten.

Der Käufer hat kein Recht auf einseitige Vertragsauflösung, wenn:

  • der Verkäufer den Dienstleistungsvertrag in Gänze erfüllt hat und die Erfüllung mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des Käufers erfolgt ist, sowie mit dessen Bestätigung, dass er mit der Tatsache bekannt gemacht wurde, dass er das Recht auf einseitige Vertragsauflösung aus diesem Abschnitt verlieren wird, wenn die Leistung in Gänze erfüllt wird;
  • der Vertragsgegenstand die Ware oder Dienstleistung ist, deren Preis von den Veränderungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Verkäufer keinen Einfluss hat und die zum Zeitpunkt der Dauer des Rechtes des Käufers auf einseitige Vertragsauflösung auftreten können;
  • der Vertragsgegenstand die Ware ist, die gemäss der Spezifikation des Käufers entworfen wurde oder dem Käufer deutlich angepasst wurde;
  • der Vertragsgegenstand leicht verderbliche Ware oder Ware, deren Haltbarkeit in Kürze abläuft, ist;
  • der Vertragsgegenstand besiegelte Ware ist, die aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen nicht zur Rückgabe geeignet ist, falls diese nach der Lieferung entsiegelt wurde;
  • der Vertragsgegenstand Ware ist, die wegen ihrer Natur nach der Lieferung mit anderen Sachen untrennbar gemischt wurde;
  • der Vertragsgegenstad die Lieferung von Alkoholgetränken ist, deren Preis zum Zeitpunkt der Vertragsabschließung vereinbart wurde und die Lieferung erst nach 30 Tagen erfolgen kann, falls der Preis von den Veränderungen auf dem Markt abhängt, auf die der Händler keinen Einfluss hat;
  • der Käufer einen gesonderten Besuch des Verkäufers ersucht hat, wegen der Durchführung dringender Reparaturen oder Wartungsarbeiten, wobei falls der Verkäufer bei so einem Besuch neben den Leistungen, die der Käufer ausdrücklich verlangt hat, auch andere Leistungen bietet beziehungsweise eine andere Ware liefert, ausser jene, die für die Verrichtung dringender Reparaturen oder Wartungsarbeiten erforderlich ist, hat der Verkäufer das Recht auf einseitige Vertragsauflösung in Bezug auf diese zusätzlichen Leistungen oder Ware;
  • der Vertragsgegenstand die Lieferung besiegelter Audioaufnahmen beziehungsweise Computerprogramme ist, die nach der Lieferung entsiegelt wurden;
  • der Vertragsgegenstand die Lieferung von Zeitungen, periodischer Presse oder Zeitschriften ist, mit Ausnahme von Abonnementverträgen für diese Publikationen;
  • der Vertrag an einer öffentlichen Versteigerung abgeschlossen wurde;
  • der Vertragsgegenstand die Dienstleistung von Unterkunft, die nicht zum Wohnen geeignet ist, die Dienstleistung des Warentransportes, die Dienstleistung der Fahrzeugvermietung, die Dienstleistungen der Lieferung von Nahrung und Getränken oder Dienstleistungen in Bezug auf Freizeit ist, falls vereinbart wurde, dass die jeweilige Dienstleistung an einem bestimmten Datum oder in einem bestimmten Zeitraum geboten wird;
  • der Vertragsgegenstand die Lieferung digitalen Inhalts ist, der nicht auf einem körperlichen Medium geliefert wurde, wenn die Erfüllung des Vertrages mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des Käufers und mit seiner Bestätigung begonnen hat, dass er mit der Tatsache bekannt gemacht wurde, dass er dadurch das Recht auf einseitige Vertragsauflösung verlieren wird;

 Haftung für materielle Mängel/Reklamation

Der Verkäufer haftet für materielle Mängel an Sachen, die er auf seinen Seiten verkauft, gemäss den positiven Vorschriften der Republik Kroatien, insbesondere dem Gesetz über die Pflichtverhältnisse.

Die bestellten Produkte werden auf die Weise verpackt, dass sie beim Transport/Lieferung durch gewöhnliche Manipulation nicht beschädigt werden.

Im Falle, dass die Sendung beim Transport beschädigt wurde, sind diese Schäden bei der Übernahme der Sendung sichtbar und in diesem Fall empfehlen wir, dass der Käufer die Sendung nicht übernimmt. Wir bitten die Käufer, uns zu kontaktieren, damit wir innerhalb kürzester Frist den Zustand der Sendung prüfen und eine neue zusenden.

Bei Eingang der Ware hängt die Prüfung der Richtigkeit der Bestellung vom Käufer ab und der Käufer ist verpflichtet, die eingegangenen Artikel mit der Rechnung zu vergleichen und falls etwas fehlen sollte, ist er verpflichtet, unverzüglich eine schriftliche Beschwerde/Reklamation einzureichen, da nachträgliche Reklamationen nicht berücksichtigt werden.

Im Falle eines sichtbaren Produktmangels bei der Übernahme der Sendung ist der Käufer nicht verpflichtet, das gelieferte Produkt zu übernahmen, er kann den Eingang ablehnen  und trägt die Kosten der Lieferung so eines Produktes. Erachtet wird, dass die Produkte, die ordnungsgemäss seitens des Käufers übernommen wurden, keinen sichtbaren Mangel hatten. Der Käufer hat das Recht auf Reklamation in Bezug auf materielle Mängel, in den Fristen und aus den Gründen, die in den Bestimmungen des Gesetzes über die Pflichtverhältnisse vorgeschrieben werden. Der Käufer kann die schriftliche Beschwerde beziehungsweise die Reklamation an die E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich an die Adresse: Kronos d.o.o., Planina 8, 31307 Zmajevac einreichen, mit Betreff Reklamation.

Wegen der möglichst schnellen Feststellung der konkreten Bestellung, die der Käufer beanstandet, werden die Käufer gebeten, in der Beschwerde die Nummer der Bestellung, die Kontonummer oder ihren Nutzernamen anzugeben. 

Der Käufer hat in folgenden Fällen das Recht auf berechtigte Beschwerde und auf Warenrückgabe:

  • Lieferung der Ware, die nicht bestellt wurde
  • Lieferung der Ware, deren Haltbarkeitdatum abgelaufen ist
  • Lieferung der Ware mit Fehler oder Beschädigungen, die nicht beim Transport entstanden sind

Falls das Produkt einen verdeckten Mangel hat (einen Mangel,der nach üblicher Durchsicht anlässlich der Übernahme nicht entdeckt werden konnte), was der Käufer nach Öffnung des Produktes feststellt – hat der Käufer das Recht auf einseitige Vertragsauflösung und Geldrückgabe, Ersatz des Produktes, Mangelbeseitigung oder Preisminderung.  

Andernfalls wird der Verkäufer die Reklamation als gültig betrachten, wenn er bei der Durchsicht des Produktes feststellt, dass diese den Reklamationsbedingungen gemäss dem Gesetz über die Pflichtverhältnisse und dem Verbraucherschutzgesetz entspricht. In diesem Fall wird er innerhalb der Frist von 15 Tagen ab Eingang der gültigen Reklamation das Produkt ersetzen oder den eingezahlten Gesamtbetrag mit Vertragsauflösung zurückzahlen. Sollte er jedoch feststellen, dass die Reklamation nicht rechtsgültig ist d.h. sollte er die Reklamation ablehnen, wird er den Käufer innerhalb der Frist von 15 Tagen ab Eingang der Reklamation darüber benachrichtigen.

Der Verkäufer wird die Rückgabe der beschädigten, fehlerhaften oder falsch gelieferten Ware auf eigene Kosten annehmen, wenn festgestellt wird, dass die Beschwerde berechtigt ist und dass der Käufer keinen Einfluss auf die Richtigkeit, Beschädigung oder jeglichen Mangel der Ware hatte.

Im Falle einer berechtigten Reklamation trägt der Verkäufer die Kosten des Ersatzes durch ein neues Produkt  in Gänze.